Kariesrisiko minimieren

Antibakterielle Therapie der Mundhöhle

Ihr persönliches Kariesrisiko lässt sich durch einen Test feststellen. Dabei wird die Bakteriendichte in Ihrer Mundhöhle gemessen. Sie können Ihr Kariesrisiko verringern, indem die Anzahl der Bakterien, gesenkt und der Zahnschmelz gehärtet wird.
Dafür fertigen wir passgenau eine Medikamententrägerschiene für Ihre Zähne. Damit können Sie ganz einfach zu Hause Fluorid- oder Chlorhexidingel auftragen. Dies tötet die Bakterien ab, die Karies auslösen können.